Ein zweites Eifelhäuschen sanieren?                                                         (... das hatte ich mal vor, habe es aber erstmal auf Eis gelegt )  

Trotz alledem oder gerade deshalb, was ich unter "Verwaiste Eifelhäuser" geschrieben habe, möchte ich ein zweites Eifelhäuschen kaufen und es sanieren. In unserem Dorf. 

 

(Es ist ganz einfach so: Ich möchte hämmern, bohren, meißeln, verputzen, verfugen, ...Es sind in meiner Familie aber nicht alle gleichermaßen begeistert davon - und auch der anfallende Schmutz wird verständlicher Weise unterschiedlich wahrgenommen.... Deshalb brauche ich meine externe Baustelle. )

 

"Kopf"-Gründe sprechen natürlich dagegen. Die kann man - wie gesagt - unter "Sie werden immer mehr..." lesen. Mein Kopf und meine Begeisterung rangeln miteinander. Das ist gut, denn so bleibe ich schön auf dem Boden und reflektiere jeden Schritt sorgsam. Das Projekt soll gelingen! Ich kann sehr wohl rechnen, und naiv bin ich auch nicht. Aber ich bin total begeistert von dieser Arbeit, die so schöne Ergebnisse hervor bringen kann und mich jedes Mal zufrieden macht... Und ich habe verstanden, dass Dörfer um so mehr Zukunft haben, je mehr Kraft, Mut, Zusammenhalt, Entwicklungsbereitschaft, ... dort zu finden sind. 

Wo soll es hin gehen? Wir nehmen unsere Zukunft am besten aktiv in die Hand - dann haben wir auch eine!

Ich greife also auf Sachverständige zurück, spreche mit den zuständigen Menschen (von denen ich z.B. auch den Tipp bekommen habe, dass es ja Fördergelder im Rahmen der Dorferneuerung gibt). Und ich lasse das Thema immer wieder "sacken".

 

Mal schauen, welches Häuschen es wird...


Aktueller Stand im Januar 2015: 
Nachdem ich mich sehr für unser Gegenüber-Haus interessiert hatte und mir tausende Ideen kamen, von denen ich nach wie vor überzeugt bin, habe ich Abstand vom Kauf dieses zweiten Hauses in unserem Dorf genommen. Aber ich werde die Entwicklung weiter im Auge behalten. Tritt der zunehmende Leerstand doch nicht in so umfassender Form ein, wie befürchtet, findet sich sicher noch ein hübsches Sanierungsprojekt!